Fusion mit Aalen abgesagt

+
Kreisschützentag

Schützenverein Durlangen ist der Gastgeber für den 70. Kreisschützentag

Durlangen. Der Schützenverein Durlangen war Gastgeber für den 70. Kreisschützentag. Dieser wurde in der Gemeindehalle Durlangen als Delegiertenversammlung im kleineren Rahmen abgehalten, nachdem Durlangen bereits im vergangenen Jahr als Ausrichter des Kreisschützentages vorgesehen war, dieser jedoch pandemiebedingt als Onlineveranstaltung abgehalten wurde.

Der erste Vorstand des Schützenvereins Durlangen, Jürgen Widmann, begrüßte alle Gäste und stellte kurz den Schützenverein Durlangen vor. Bürgermeister Dieter Gerstlauer freute sich in seinem Grußwort darüber, dass der Kreisschützentag wieder in Präsenz unter Einhaltung des Hygienekonzepts abgehalten werden kann, da man nicht nur in der Ausübung des Sports, sondern auch andernorts Gemeinschaft erleben könne.

Aufgrund einer fehlenden gemeinsamen Basis wurde die lang geplante Fusionierung der Schützenkreise Aalen und Schwäbisch Gmünd nun endgültig abgesagt, berichtete Oberschützenmeisterin Helga Kopp. Eine Fusion mit anderen benachbarten Schützenkreisen ist nicht ausgeschlossen, ließ Kreisoberschützenmeister Reinhard Mangold durchblicken.

Trotz der Coronalage konnte das Kreiskönigsschießen im Schützenkreis Schwäbisch Gmünd während der Kreismeisterschaft abgehalten werden. Hierbei waren die Durlanger Schützen gut vertreten und wurden im Rahmen des dieses Kreisschützentages geehrt.

Zur Ehrung der ersten Ritterin Katja Fürst beim Schießen der Damenkönigin und von Ulrich Strauß zum Kreisschützenkönig gab es herzliche Glückwünsche. Simon Bauder und Rainer Wöger erhielten das Kreisehrenzeichen in Bronze. Cyriakus Hinderberger und Otto Ostertag wurde das Kreisehrenzeichen in Gold verliehen. Gabriele Kassahn und Tanja Kreutzer wurde das Verdienstehrenzeichen in Silber überreicht. Wolfgang Kolb und Jürgen Widmann konnten die Verdienstmedaille in Bronze entgegennehmen.

Allen geehrten Schützen galten am Ende die herzlichen Glückwünsche der Organisatoren und allen Helfern und Gästen der große Dank für diesen sehr gelungenen 70. Kreisschützentag.

Zurück zur Übersicht: Durlangen

Mehr zum Thema

Kommentare