Ein bisschen Rathaussturm

  • Weitere
    schließen
+
-

Damit hatte Mutlangens Bürgermeisterin Stephanie Eßwein nicht gerechnet. Nichtsahnend betrat sie am Donnerstag das Rathaus. Doch als kleinen Vorgeschmack auf den großen Rathaussturm 2022 hatten die Vorstandsmitglieder des Vereins "Junges Mutlangen" coronakonform das Büro der Amtschefin umdekoriert und bunt geschmückt.

Fasching Damit hatte Mutlangens Bürgermeisterin Stephanie Eßwein nicht gerechnet. Nichtsahnend betrat sie am Donnerstag das Rathaus. Doch als kleinen Vorgeschmack auf den großen Rathaussturm 2022 hatten die Vorstandsmitglieder des Vereins "Junges Mutlangen" coronakonform das Büro der Amtschefin umdekoriert und bunt geschmückt. Bevor die Bürgermeisterin aber auf ihrem Chefsessel Platz nehmen konnte, musste sie diesen zunächst erst einmal finden und einige weitere Hindernisse überwinden – und die obligatorische Krawatte zum Abschneiden durfte natürlich auch nicht fehlen. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL