Endlich sicher über die Kreisstraße

  • Weitere
    schließen
+
Bei der Übergabe (v.l.) Peter Brenner, Christian Nagel, Rainer Schönmetz, Heinrich Eichele und Walter Weber.

Querungshilfe an viel befahrener Kreisstraße sorgt für mehr Sicherheit für Fußgänger.

Göggingen. Rund 20 Jahre haben sich die Gögginger gedulden müssen, jetzt ist es geschafft. Für 96 000 Euro wurde eine Querungshilfe am Ortseingang aus Richtung Schechingen von der Firma Eichele gebaut worden. Die Kosten teilen sich das Land und die Kommune jeweils zur Hälfte.

Endlich umgesetzt ist damit die lange bestehende Forderung nach einer gefahrlosen Möglichkeit der Überquerung der Kreisstraße, die in Richtung Schechingen führt. Jetzt müsse sich Passanten - an dieser Stelle vorzugsweise Kindergartenkinder und Schüler - nur auf eine Straßenseite konzentrieren, freute sich Bürgermeister Walter Weber, als der „Bau“ am Donnerstag offiziell von Vertretern des Straßenbauamts Ellwangen, der Straßenmeisterei Aalen sowie der Bauunternehmung seiner Bestimmung übergeben wurde. jan

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL