Erschließung für neun Plätze

  • Weitere
    schließen

Im Frühjahr 2021 könnten die Bauarbeiten in Hohenstadt beginnen.

Abtsgmünd-Hohenstadt. Die Gemeinde wird den zweiten Bauabschnitt des Neubaugebietes "Ziegeläcker II" im Süden Hohenstadts erschließen. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Dort gehören neun Bauplätze der Gemeinde. Es hätten 22 sein können, wenn ein Grundstückseigentümer bereit gewesen wäre, zu verkaufen, sagte Bürgermeister Armin Kiemel in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Für die Erschließung werden 140 Meter Regenwasser- und 140 Meter Schmutzwasserkanal gebaut. In relativ geringer Tiefe, jedenfalls ohne Kellerentwässerung. Wer einen Keller wolle, müsse dann dafür eine Pumpe einbauen, so Kiemel. Die gesamten Erschließungskosten liegen voraussichtlich bei 621 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL