Erste Aktion des Kinder- und Jugendbeirats in Leinzell

  • Weitere
    schließen
+
Am Infostand - maskenfrei dank negativen Tests - (v.l.) Frank Baumann, Jugendbeirat Tim Baumann, Schulsozialarbeiter Mario Kinsky, Oliver Barth sowie die Jugendbeiräte Verena Keppeler und Paul Jahn.

Infostand in der Ortsmitte zeigt Möglichkeiten zur Mitwirkung in der Gemeinde auf.

Leinzell. Es ist die erste Live-Infoveranstaltung in der Gründungsphase des Kinder- und Jugendbeirats (KJBR). An einem Infostand in der Ortsmitte gab es jede Menge Informationen zur neuen Gruppierung. Außerdem diskutierten die neuen Jugendbeiräte mit den aktiven Gemeinderäten Peter Schaile, Oliver Barth und Frank Baumann.

„Mit dem KJBR haben wir als Kinder und Jugendliche von Leinzell die Möglichkeit, uns zu engagieren und Ideen direkt in die Gemeinde einzubringen. So kann Leinzell aktiv durch junge Menschen mitgestaltet werden“, sagen sie. Weitere Informationen gibt es unter www.kjbr-leinzell.de oder den verschiedenen Social-Media-Kanälen (Instagram & Facebook). „Alles in allem war es ein erfolgversprechender Start für das junge Gremium“, zogen die Macher Bilanz.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL