Erstmals ein Baum für die Wünsche

  • Weitere
    schließen

Mutlangen will Jung und Alt eine Freude bereiten. Wie das Projekt funktioniert und wie man mitmacht.

Mutlangen. Zum ersten Mal soll es im Rathaus Mutlangen einen Wunschbaum geben. Die Verwaltung will mit Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger sowie der ortsansässigen Unternehmen den Kindern, Jugendlichen und Senioren einen Weihnachtswunsch erfüllen, die sonst leer ausgehen.

Wie das funktioniert? Wunschzettel zum Ausfüllen im Wert von maximal 25 Euro können ab der kommenden Woche im Rathaus bei Denise Steinle, Zimmer 13, abgeholt oder auf der Homepage heruntergeladen werden. Zudem werden die Wunschzettel an Kinderbetreuungseinrichtungen verteilt und im nächsten Mitteilungsblatt abdruckt. Vollständig ausgefüllt müssen die Wunschzettel bis spätestens 25. November im Rathaus abgegeben werden. Gerne können auch Wunschzettel für eine andere Person ausgefüllt werden, der dann so ein Weihnachtswunsch erfüllt wird.

Ab dem 26. November hängen diese Wünsche dann anonym am Weihnachtsbaum im Eingangsbereich des Rathauses aus. Jeder kann einen oder auch gleich mehrere) vom Baum nehmen, das gewünschte Geschenk besorgen und verpackt bis spätestens Montag, 21. Dezember, im Rathaus abgeben. Die Geschenke werden rechtzeitig vor Weihnachten von ehrenamtlichen Helfern an die Empfänger verteilt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL