Polizeibericht

Blinker falsch gedeutet

  • Weitere
    schließen

Eschach. Am Montag um 17 Uhr wollte ein 58-jähriger VW-Fahrer aus dem Kundenparkplatz eines Supermarktes auf die Gögginger Straße ausfahren. Er erkannte den Toyota eines 40-jährigen Fahrers, der gerade aus dem Kreisverkehr nach rechts auf die Gögginger Straße fuhr.

Eschach. Am Montag um 17 Uhr wollte ein 58-jähriger VW-Fahrer aus dem Kundenparkplatz eines Supermarktes auf die Gögginger Straße ausfahren. Er erkannte den Toyota eines 40-jährigen Fahrers, der gerade aus dem Kreisverkehr nach rechts auf die Gögginger Straße fuhr. Weil an diesem Fahrzeug der rechte Blinker gesetzt war, ging der VW-Lenker davon aus, dass der Toyota auf den Kundenparkplatz einfahren möchte und gab Gas. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, da der Toyota-Lenker seinen Blinker lediglich vorschriftsmäßig für die Ausfahrt aus dem Kreisverkehr gesetzt hatte und geradeaus in Richtung Göggingen fuhr. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 3000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Eschach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL