Polizeibericht

In Gegenverkehr geraten

  • Weitere
    schließen

Eschach. In der Heergasse geriet ein 36-Jähriger am Montag gegen 16.45 Uhr mit seinem Renault auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen. Wie die Polizei berichtet, prallte er anschließend gegen einen entgegenkommenden Hyundai, der von einem 26-Jährigen gelenkt wurde.

Eschach. In der Heergasse geriet ein 36-Jähriger am Montag gegen 16.45 Uhr mit seinem Renault auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen. Wie die Polizei berichtet, prallte er anschließend gegen einen entgegenkommenden Hyundai, der von einem 26-Jährigen gelenkt wurde. Beide Fahrer blieben unverletzt. Den bei der Kollision entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zurück zur Übersicht: Eschach

WEITERE ARTIKEL