In Lastwagen gekracht

  • Weitere
    schließen
+
Auch der Lastwagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Frau fährt am Dienstag auf der L 1157 auf die Gegenfahrbahn.

Eschach. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag kurz nach 15 Uhr auf der Landesstraße 1157. Das berichtet die Polizei. Demnach war eine 58-jährige Ford-Fahrerin von Eschach in Richtung Göggingen unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam sie dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 36-jährigen Sattelzugfahrer.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei glücklicherweise niemand. Durch den Unfall entstand jedoch Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 25 000 Euro. Beide Fahrzeuge konnten nicht mehr weiterfahren und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war für etwa 30 Minuten vollständig gesperrt, danach wurde der Verkehr wegen der Bergungsarbeiten halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Zurück zur Übersicht: Eschach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL