Wo es anstelle von Berlinern zurzeit „Ukrainer“ für den guten Zweck gibt

+
Torsten Hilbert backt Ukrainer
  • schließen

Bäckerei Hilbert aus Eschach hat eine Aktion zugunsten der Ukrainehilfe gestartet.

Eschach. Solidarität kann, wie Liebe, auch durch den Magen gehen - das hat sich nicht nur ein Bäcker aus Holzgerlingen gedacht. Auch Torsten Hilbert fertigt in der Traditionsbackstube am Ortseingang von Eschach seit zwei Tagen „Ukrainer“. Für die Köstlichkeit ersetzt er den beim „Berliner“ gewohnten Puderzuckerguss durch gelb und blau gefärbte Zitronenschokolade. Verkauft wird die Leckerei für 1,75 Euro - jeweils 25 Cent spendet die Bäckerei zugunsten der Ukrainehilfe. Kommt prima an bei den Kunden, erlebt das Hilbert-Team und hat für diejenigen, die an der Ladenkasse den Betrag aufstocken möchten, auch ein Spendenkässle aufgestellt. „Das Handwerk hat einfach Ideen und setzt sie um“, lobt ein Kunde prompt.

Bäcker Mühlhäuser in Heubach backt „Ukrainer“-Donuts

Krieg in der Ukraine: Unsere wichtigsten Artikel als Dossier

Zurück zur Übersicht: Eschach