Gebühren ausgesetzt

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Mutlanger Gremium unterstützt Kita-Eltern und Schüler.

Mutlangen. Einstimmig befürwortete der Gemeinderat den Vorschlag der Verwaltung, die Kita-Gebühren für den Februar zunächst auszusetzen. "Je nachdem, welche Empfehlung das Land ausspricht, werden wir rückwirkend eine Lösung finden", sagte Bürgermeisterin Stephanie Eßwein. Und ergänzte auf Nachfrage, dass womöglich zu viel im Februar erlassene Gebühren mit den im Januar regulär erhobenen Elternbeiträgen kompensiert werden. Für Kinder in Notbetreuung werden die Gebühren ganz normal abgerechnet.

Damit das "Projekt Zukunft", das die Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf unterstützt, an der Hornbergschule sinnvoll fortgesetzt werden kann, finanziert die Gemeinde drei zusätzliche Wochenstunden (4320 Euro). Weiteren Bedarf deckt Schule aus ihrem Budget.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL