Aus dem Gemeinderat

Geld für Hangrutschsanierung

  • Weitere
    schließen

Abtsgmünd-Untergröningen. Bereits im Winter 2017/18 ereigneten sich an der Straße zwischen Untergröningen und Wegstetten einige Hangrutschungen, die den Verkehr gefährdeten.

Abtsgmünd-Untergröningen. Bereits im Winter 2017/18 ereigneten sich an der Straße zwischen Untergröningen und Wegstetten einige Hangrutschungen, die den Verkehr gefährdeten. Die Gemeinde hat diese Gefahrenstellen direkt anschließend für rund 200 000 Euro beseitigen lassen. Diese notwendigen Ausgaben wurden vom Gemeinderat jetzt genehmigt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL