Polizeibericht

Auf die Gegenfahrspur geraten

  • Weitere
    schließen

Göggingen. Auf rund 4000 Euro beziffert die Polizei den Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 17.30 Uhr entstand. Im heftigen Schneetreiben kam auf der glatten Straße ein 26-Jähriger mit seinem Mercedes Benz auf der Landesstraße 1075 zwischen Leinzell und Heuchlingen auf Höhe der Kläranlage Horn ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Göggingen. Auf rund 4000 Euro beziffert die Polizei den Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 17.30 Uhr entstand. Im heftigen Schneetreiben kam auf der glatten Straße ein 26-Jähriger mit seinem Mercedes Benz auf der Landesstraße 1075 zwischen Leinzell und Heuchlingen auf Höhe der Kläranlage Horn ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er gegen den VW eines 41-Jährigen.

Zurück zur Übersicht: Göggingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL