Leischner folgt früher

  • Weitere
    schließen

Gewöhnlich wechselt der Vorsitz beim Abwasserzweckverband Leintal turnusgemäß alle fünf Jahre zwischen den Gemeinden Göggingen und Leinzell.

Göggingen. Gewöhnlich wechselt der Vorsitz beim Abwasserzweckverband Leintal turnusgemäß alle fünf Jahre zwischen den Gemeinden Göggingen und Leinzell. Momentan hält Göggingens Bürgermeister Walter Weber den Vorsitz inne. Der nächste Wechsel an Leinzells Bürgermeister Ralph Leischner würde eigentlich erst am 30. Juni 2021 erfolgen. "Aber durch das Strukturgutachten steht ein großes Projekt an", argumentierte Weber, den Vorsitz bereits zum 1. Januar 2021 an Ralph Leischner zu übergeben. Das Gremium folgte einstimmig seiner Anregung.

Zurück zur Übersicht: Göggingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL