78-Jähriger fährt ungebremst auf Radlader auf und wird schwer verletzt

+
Symbolbild

Ein Notarzt wurde per Hubschrauber zur Unfallstelle gebracht.

Gschwend. Wie die Polizei mitteilt, fuhr am Samstag ein 78-Jähriger mit seinem Auto ungebremst auf einen Radlader auf. Gegen 12.10 Uhr fuhr der Mann auf der Frickenhofener Straße in Richtung Rotenhar als er aus bislang ungeklärter Ursache einen am Fahrbahnrand abgestellten Radlader übersah. Der Senior fuhr mit seinem Pkw ungebremst auf den Radlader auf, dabei wurde der Mann schwer verletzt. Ein Notarzt wurde per Hubschrauber zur Unfallstelle gebracht. Zur Unfallaufnahme musste die Straße durch die Freiwillige Feuerwehr bis 13.30 Uhr voll gesperrt werden. Am Opel entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Gschwend

Mehr zum Thema

Kommentare