Bus und Auto stoßen bei Gschwend zusammen - eine Person wird leicht verletzt

+
Gschwend: Nach einem Unfall ist die Landesstraße 1080 zwischen Mittelbronn und Frickenhofen gesperrt. Zuvor waren ein Bus und ein PKW zusammengestoßen. Eine Person wurde verletzt.
  • schließen

Auf der Landesstraße 1080 zwischen Mittelbronn und Frickenhofen hat sich am Donnerstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Gschwend. Wie Polizeisprecher Holger Bienert am Donnerstag auf Nachfrage unserer Redaktion gegen 15.45 Uhr bestätigt, hat sich auf der Landesstraße 1080 Aalen - Welzheim zwischen Mittelbronn und Frickenhofen ein Verkehrsunfall ereignet. Laut Polizei fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Honda Civic die Strecke zwischen Mittelbronn und Frickenhofen. Im Bereich der langen Geraden geriet er aus noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur, wo er mit einem Omnibus seitlich versetzt frontal zusammenstieß. Der 54 Jahre alte Busfahrer leitete zwar noch ein Auseichmanöver ein, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Der Bus war neben dem Fahrer mit vier Fahrgästen besetzt, die allesamt unverletzt blieben. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt, vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 60.000 Euro. Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt.

Gschwend: Nach einem Unfall ist die Landesstraße 1080 zwischen Mittelbronn und Frickenhofen gesperrt. Zuvor waren ein Bus und ein PKW zusammengestoßen. Eine Person wurde verletzt.
Gschwend: Nach einem Unfall ist die Landesstraße 1080 zwischen Mittelbronn und Frickenhofen gesperrt. Zuvor waren ein Bus und ein PKW zusammengestoßen. Eine Person wurde verletzt.
Eine Person wurde leicht verletzt.
Eine Person wurde leicht verletzt.

Zurück zur Übersicht: Gschwend

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare