Motorradfahrer schwer verletzt

+
Symbolbild: opo

Biker fuhr vermutlich zu schnell

Gschwend. Mit dem Rettungshubschrauber musste ein 54-jähriger Motorradfahrer nach einem Unfall ins Krankenhaus geflogen werden. Wie Polizei mitteilte befuhr der Biker gegen 19 Uhr die Kreisstraße 3330 zwischen Unterrot und Rotenhar. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer ins Schleudern und dabei nach links von der Fahrbahn ab, wo sein Bike gegen einen Baum prallte. Der am Motorrad entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Gschwend

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare