Post statt Rathaussturm

  • Weitere
    schließen
+
Erhielt Post von der Schloßgarde: Christoph Hald.

Bürgermeister Christoph Hald erhält Brief von der Schloßgarde.

Gschwend. Da staunte Bürgermeister Christoph Hald nicht schlecht. Statt Tanzbein schwingender Gardemädels erhielt der Schultes am Donnerstag Post. Und zwar von der Gaildorfer Schloßgarde. Durch die derzeitige Kontaktminimierung konnten die Garden nicht wie in den vergangenen Jahren üblich das Rathaus erobern und die "modischen Krawatten" Halds abschneiden. Damit der Bürgermeister aber wenigstens ein "klein wenig" vom Altweiberfasching mitbekam, übersandte die Schloßgarde ihren Schlachtruf "Gaildorf Ahoi, Kocher Ahoi, Gaildorf Ahoi" sowie Luftschlangen, Konfetti, Luftballon und zwei Bonbons, verbunden mit dem Hinweis: "Ihr habt eine Schonfrist bekommen, aber wir werden uns eure Krawatten schon noch holen."

Zurück zur Übersicht: Gschwend

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL