Wandern und verweilen

  • Weitere
    schließen

Der Gschwender Osterweg steht noch bis zum 11. April.

Gschwend. Traumhaftes Frühlingswetter – und die Maßgabe, sich gegenseitig nicht zu nahe zu kommen. Da hat die Tourismusgesellschaft Schwäbischer Wald einen ganz handfesten Vorschlag für die kommenden Tage: Der Gschwender Osterweg bietet noch bis zum Sonntag, 11. April, Gelegenheit, draußen in der Natur an zwölf Stationen die Passion Christi und die Ostergeschichte auf eine etwas andere Art nachzuvollziehen. Texte und Lieder laden zum Verweilen und Nachdenken ein.

Der Osterweg startet am Wanderparkplatz zwischen Gschwend und Rotenhar, von Gschwend kommend im Wald auf der linken Seite. Nähere Informationen auf: www.gschwend.de

Zurück zur Übersicht: Gschwend

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL