Ein Trommelfeuer der Hämmer im Obsthäusle

+
Bericht zum Kinderferienprogramm des OGV-Iggingen

18 Kinder zimmern beim OGV-Iggingen ihre eigenen Nistkästen für Blaumeisen.

Iggingen. 18 Kinder hatten sich beim Kinderferienprogramm der Gemeinde Iggingen im Obsthäusle des Obst-und Gartenbauvereines versammelt.

Mit einem Hammer ausgerüstet wollten sie gleich ans Werk gehen, um einen Nistkasten speziell für Blaumeisen zu bauen. Doch zunächst bekamen sie anhand eines Filmes die Blaumeise vorgestellt. Auf diese Weise erhielten sie einen Einblick in die Lebensweise des kleinen Vogels.

Danach ging es an den Bau der Nistkästen. Die Holzteile waren zuvor von Bernhard Maier kindgerecht vorbereitet worden. Teil für Teil wurde den jungen Teilnehmern der Zusammenbau der einzelnen Teile vorgeführt.

Unter der Aufsicht von Schreiner Bernhard Maier und dem Vorsitzenden des OGV Hermann Behringer fügten die Kinder dann die Einzelteile zusammen. Die Hämmer schlugen in einem wahren Trommelfeuer die Nägel in die Holzteile. Nur wenige Nägel mussten wieder herausgezogen werden. Und als der Hammer mal zwei kleine Finger streifte, war ein schmerzlindernder Eispack schnell parat. Stolz zeigten die Kinder ihren Eltern ihre selbstgezimmerten Werke.

Zurück zur Übersicht: Iggingen

Kommentare