Impfzentrum: Mission erfüllt

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Mobile Einrichtung im Mutlanger Forum war erfolgreich.

Mutlangen. "Mission erfüllt" können die fünf Gemeinden des Schwäbischen Waldes und die Stadt Lorch erst mal unter ihr Projekt "Mobiles Impfzentrum" schreiben. Am Mittwoch haben die letzten Bürger, die 80 Jahre und älter sind, ihre erste Impfdosis bekommen. Bis Gründonnerstag ist diesbezüglich nun Ruhe im Mutlanger Forum. Dann gibt es die zweite Ration Biontech/Pfizer für die Senioren aus Mutlangen, Durlangen, Spraitbach, Ruppertshofen, Täferrot und Lorch. So lange bleibt das Mobiliar auch stehen, denn ein Ab- und Wiederaufbau wäre teurer, verrät Bürgermeisterin Stephanie Eßwein auf Anfrage.

Sie zieht eine positive Bilanz der vergangenen Woche und ist stolz, dass bei dieser "grandiosen Gemeinschaftsleistung" weder das Bürgermeister- noch das Helferteam haben auseinanderdividieren lassen. "Von Anfang an war klar, dass hier nur über 80-Jährige zum Zuge kommen", macht Eßwein an die Adresse derer klar, die mit teils unverschämtem Auftreten eine Impfung erzielen wollten und wollen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL