In der Abtsgmünder Wasserstube entstehen weitere 47 Bauplätze

  • Weitere
    schließen
+
vierter Bauabschnitt Wasserstube Abtsgmünd

Gemeindeentwicklung Das Baugebiet „Wasserstube“ in Abtsgmünd ist weiter sehr beliebt. Für den mittlerweile vierten Bauabschnitt werden derzeit 47 Bauplätze erschlossen, 25 davon gehören der Gemeinde, 22 befinden sich in Privateigentum. Auf 43 kompakten Bauplätzen können Einzel- und Doppelhäuser und auf vier Bauplätzen Mehrfamilienhäuser erstellt werden.

Auf der Interessentenliste für diesen Bauabschnitt standen weit über 100 Bewerber. Die Erschließungsarbeiten der Baufirma Ebert aus Pommertsweiler werden bis Ende 2021 dauern. Das Drohnenfoto zeigt den Blick auf das Areal aus Richtung Kochertal. Rechts geht es bergauf nach Hohenstadt. Parallel zur Landesstraße entsteht auch ein Geh- und Radweg. Foto: opo

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL