Polizeibericht

Kind auf Gehweg geschleudert

  • Weitere
    schließen

Mutlangen. Am Sonntag kurz nach 10.30 Uhr übersah ein 58-jähriger Opelfahrer wegen der tief stehenden Sonne in der Hauptstraße an einem ampelgeregelten Fußgängerüberweg das Rotlicht.

Mutlangen. Am Sonntag kurz nach 10.30 Uhr übersah ein 58-jähriger Opelfahrer wegen der tief stehenden Sonne in der Hauptstraße an einem ampelgeregelten Fußgängerüberweg das Rotlicht. Deshalb erfasste das Auto ungebremst ein vierjähriges Kind, welches mit seinem Vater den Fußgängerweg überqueren wollte. Das Kind wurde auf den Gehweg geschleudert und glücklicherweise nur leicht verletzt. Der kleine Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL