Leinzeller Faschingskatzen waschen sich das Fell mit Leinwasser

+
murra leinzell katzenwäsche in coronazeiten
  • schließen

Warum die Leinzeller Faschingskatzen in Auftakt der Saison schon ein kleines Bisschen vorgezogen haben und was die Murra ihrem Scharle dabei androhen.

Leinzell

Eigentlich würden sie sich heute treffen - zum Faschingsauftakt stilecht am 11.11. Uneigentlich aber sind die Leinzeller Murra in diesem verrückten Jahr ihrer Zeit voraus. Wegen terminlicher Verpflichtungen ihrerseits, aber auch aus Vorsicht beim Blick auf das steigende Pandemierisiko und die Warnstufe veranlassten die Sprechermurr Heike Hilbig, ihre Katzenschar schon zu Beginn des 11. Monats, um sich zu versammeln, - schließlich, stellt sie fest, „scho em letzschda Johr henn mir ons ned putzt. Oser Fell, des glänzt scho gar nemme gescheit“. Noch eine Coronapause würden die Fasnetskatzen sicher nicht verkraften, ist sich das närrische Rudel einig. Also tauchen alle ihre blütenweißen Tücher in die Wanne mit frischem Leinwasser ein. Nicht nur das schütze vor „denne Vira“, versichert die Sprechermurr, sondern natürlich auch die kräftige Schluckimpfung, die sich die Murra selbst verordnen.

Auf die Saison freuen sie sich tierisch, zumal „mir Murra senn scho immer GGG, des isch so was von gecheckt - nämlich Gwand, Gstreichelt, Geleckt“.

Dass sich der Scharle, sprich Bürgermeister Ralph Leischner, auf einiges werde gefasst machen müssen, daran lassen die Katzen keinen Zweifel offen: „Leinzell isch ons no ned genug, für 2022 buchad mir den Weltraumflug“, droht Heike Hilbig, während die schwarz-roseé-gwandete Schar ein dreifach kräftiges „schnurr, schnurr, schnurr“ anstimmt.

Mit Rücksicht auf die Hygieneregeln verläuft die Saisoneröffnung Vereinsheim des Obst- und Gartenbauvereins im 2G-Kreise und dezent fröhlichen Rahmen ab. Die Fasnet, versichert Ralph Leischner, werde diese Saison auf jeden Fall gefeiert. Im Freien - je nach Lage mit 2G oder mit 3G und mit Abstand.

Mir Murra senn scho immer GGG“.

Heike Hilbig, Sprechermurr
  • Traditionsveranstaltung der Leinzeller Murra
  • Neben der Katzenwäsche zum Faschingsauftakt am 11.11. ist die Hauptveranstaltung der Leinzeller Aktiven der Rathaussturm mit Murraball an Weiberfasnet. Und den will man sich, wenn das Pandemiegeschehen es irgendwie zulässt, in der laufenden Saison auf keinen Fall entgehen lassen. Wenigstens draußen soll gefeiert werden.
Button Fasching Corona Edition

Zurück zur Übersicht: Leinzell

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare