An diesem Donnerstag gibt es Palmbuschen am Stand des Marktcaféteams

+
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
  • schließen

Die Frauen vom Marktcafé-Team und vom Missionskreis in Mutlangen haben wieder schöne Palmbuschen gebunden.  

Mutlangen. Mit großem Geschick und viel Geduld haben die Frauen vom Marktcafé-Team und vom Missionskreis in Mutlangen auch in diesem Jahr wieder schöne Palmbuschen gebunden. Jedes Stück unverwechselbar und zudem deshalb von einem doppelten Wert, weil es für einen guten Zweck verkauft wird. Das aktuelle Weltgeschehen im Blick soll der Erlös diesmal für die Ukraine-Hilfe verwendet werden. Der Verkauf beginnt an diesem Donnerstag, 7. April, am Stand des Marktcaféteams auf dem Wochenmarkt Mutlangen in der Zeit von 8.30 bis 11.30 Uhr. Eine zweite Verkaufsaktion ist am Palmsonntag ab 10 Uhr - also vor dem Gottesdienst - beim Gemeindehaus St. Stephanus geplant. Die Palmbuschen vom Mutlanger Missionskreis und vom Marktcaféteam gibt es traditionell in verschiedenen Ausführungen und Größen. Mal sind die grünen Buchsgebinde verziert mit marmorierten Eiern, mal mit Palmeseln oder mit Ikoneneiern samt Holzkreuz aus Holunderholz oder mit handgestickten Osterfahnen oder mit handgestickten, überzogenen Gänseeiern. Die filigranen Stickarbeiten - allesamt Unikate - wurden kunstvoll von Hedwig Sorg aus Mutlangen angefertigt. Mit dem Erlös möchte das Team die Flüchtlinge aus der Ukraine unterstützen und hofft auf viele Interessenten

Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel
Mutlanger Frauen binden Palmbüschel

Zurück zur Übersicht: Mutlangen

Mehr zum Thema

Kommentare