Das Forum wird zum Modetempel

+
Foto: Jan-Philipp Strobel
  • schließen

Als gelungene Premiere präsentiert sich die erste Mutlanger Fashion-Night.

Mutlanger Fashion-Night

Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel
Foto: Jan-Philipp Strobel © Jan-Philipp Strobel

Mutlangen

Was tragen Modebewusste im Herbst 2021? Die Antwort darauf hielt die erste Fashion-Night im Mutlanger Forum am Samstag. Ursprünglich auf dem Festgelände beim Schulzentrum geplant, präsentierte sich der Catwalk aufgrund der nassen Witterung im großen Saal. „Wir mussten auf Nummer sicher gehen“, erklärte Moderator Robin Kucher. Bürgermeisterin Stephanie Eßwein begrüßte so das Publikum im Forum. Und beide sollten recht behalten. Zwar gab es zu Beginn der Premiere im Ramen des ersten Mutlanger Dorfsommers sogar ein paar Sonnenstrahlen, doch bereits nach dem dritten Showblock begann es zu regnen.

So präsentierten die über 50 Modells im Trockenen und bestens gelaunt die Highlights der Herbstkollektion, begleitet von Salsa, Breakdance und Co., dargeboten vom KulturWerk von Annette Scheuvens und Salsa Leo. Schwungvoll zeigte sich da etwa, dass man im kommenden Herbst mit Karomuster eigentlich immer richtig liegt. Oder, dass der Rolli für den Herrn ebenso angesagt ist wie der Cardigan für die Dame.

Auf Stühlen und in Liegestühlen betrachtete ein große Publikum streng nach den Auflagen des Hygieneschutzkonzepts die Darbietungen, die mit pfiffiger Choreografie und klasse gestylten Modells die Zeit schnell vergessen ließ. Friseurmeisterin Rilana Hofmann aus Mutlangen hatte mit ihrem professionellen Team von HairStar aus Mutlangen keine Mühen gescheut, die Modells für die Fashion-Night mit aufwändigem Makeup und Frisuren auszustatten. Wunderschöne Flechtfrisuren, bunte Extensions und mehr zierten die Köpfe. Was sich als ultimatives i-Tüpfelchen der Veranstaltung herausstellte. Mit großem Spaß wurde die neueste Herbstmode für Kinder, Damen und Herren auf dem Laufsteg präsentiert. Manches junge Model bot als Draufgabe noch eine Breakdance-Einlage. Klar, dass der Beifall hier noch lauter war. Begeisterte Pfiffe, Jubelrufe und Applaus begleiteten die Damen und Herren sowie Kinder stets von der Bühne. Lichttechnik und Sound gaben ihr übriges. Die Bürgermeisterin berichtete nach der Veranstaltung von begeisterten Akteuren, die einfach nur glücklich waren, nach der Corona-Zwangspause wieder auftreten zu können.

Moderator Robin Kucher tauchte nach jedem Showblock im neuen Outfit auf der Bühne auf. Und witzelte, dass sich der Herr auch im Anzug an die Gartenarbeit machen kann. Die Stimmung hätte nicht besser sein können.

Die Würze der Fashion-Night waren die Tanzeinlagen. Mal Salsa, mal Breakdance, aber auch beispielsweise orientalischer Tanz der auf der Bühne dargeboten wurde, während die jeweiligen Modells auf dem Catwalk flanierten. Da blieb kein Zuschauerfuß still, schnell wurde da rhythmisch mitgewippt.

Boutiquen und Bekleidungsgeschäfte aus Schwäbisch Gmünd, Aalen und Heubach boten mit ihren Anzügen, Kleidern, Röcken, Jacken, Blousons oder auch Blusen und Hemden viel Inspiration, was sich im Kleiderschrank der Modebewussten im Herbst finden sollte. Tipps für die Accessoires, etwa Handtaschen, Taschen und Schirmmützen gabs als Draufgabe. Stephanie Eßwein dankte den einzelnen Modegeschäften für ihre Flexibilität, wurde die Idee für die Fashion-Night doch erst vor wenigen Wochen geboren. Keine Frage, die erste Mutlanger Fashion-Night kann als voller Erfolg von den vielen Akteuren verbucht werden.

Zwischen den Showblöcken gab’s leckere Gourmet-Hotdogs mit frischen Oliven, Feta, Salat und mehr. Dazu Brownies oder Macrons als Dessert sowie eine Bar beim Foodtruck aus Fellbach. Was garantierte, dass die erste Mutlanger Fashion-Night zum Erlebnis für alle Sinne wurde. Mit Augen- Ohren- und Gaumenschmaus.

Zurück zur Übersicht: Mutlangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare