Drei Bäume sollen fallen

+
Säulenbuchen und Ahorn auf dem Dorfsommerplatz verstopfen Abflussrinne am Mutlanger Forum.
  • schließen

Säulenbuchen und Ahorn auf dem Dorfsommerplatz verstopfen Abflussrinne am Mutlanger Forum.

Mutlangen. Drei Bäume müssen offensichtlich auf dem Dorfsommerfestplatz weichen. Einem entsprechenden Vorschlag des stellvertretenden Bauamtsleiters Hans-Peter Brenner hat der Technische Ausschuss am Donnerstag zugestimmt. „Schweren Herzens“, meinte Bürgermeisterin Stephanie Eßwein am Ende der kurzen Diskussion.

Geopfert werden die beiden Säulenbuchen und ein Ahorn einem Baufehler aus der Vergangenheit, den das jüngste Starkregenereignis zutage gefördert hat. Im hinteren Bereich, wo das Mutlanger Forum an den Schulhof grenzt, stoßen ein Flachdachbereich und ein Schrägdach aneinander. Entwässert werde dort über eine innen liegende Rinne, erklärte Hans-Peter Brenner. Hier müsse der Hausmeister regelmäßig Laub entfernen, was auch gewissenhaft getan werde. Trotzdem laufe bei stärkeren Wassermassen der Überlauf komplett zu. Eine tiefer gelegte Lüftung, in der sich wie ein Topf das Wasser sammle, verstärke das Problem. Sebastian Weiler fragte, ob die geforderte Maßnahme überhaupt wirke. Die Rinne müsse doch trotzdem freigeräumt werden. Klaus Vogel pflichtete dem stellvertretenden Bauamtsleiter bei. Ein Rückschnitt mache die Bäume zu Pflegefällen. Ulrich Schuler regte an, wenigstens neue Bäume nachzupflanzen. Julia Windschüttl schlug vor, aus dem Holz der Buchen Sitzbänke für den Waldnaturkindergarten zu machen. „Die Bäume haben den Dorfsommer ausgemacht“, bedauerte Bürgermeisterin Stephanie Eßwein. Hans-Peter Brenner verwies darauf, dass die Linde stehen bleiben soll. ⋌Anke Schwörer-Haag

Zurück zur Übersicht: Mutlangen

Mehr zum Thema

Kommentare