Jede Menge Stoff für nette Gespräche

+
Der Gerätewagen Logistik Tag des Nachbarn auf dem Lammplatz
  • schließen

Zum „Tag des Nachbarn“ gibt es auf dem Lammplatz, in den Geschäften in der Mutlanger Ortsmitte, im Mutlantis und im Wildpflanzenpark verschiedenste Möglichkeiten der Begegnung.

Mutlangen

Darum geht es: dass man sich kennt. Auf der Straße oder über den Gartenzaun mal ein Schwätzchen hält. Dass man sich kennt in der Gemeinde. Deshalb wurde 2018 der „Tag der Nachbarn“ erfunden. Kurz drauf, in der Pandemie, haben viele bemerkt, wie wichtig eine gute Nachbarschaft ist. „Deshalb wiesen wir natürlich nicht, was an privaten Initiativen läuft“, sagt Bürgermeisterin Stephanie Eßwein. Für die Gemeinde als solche hat man aber ein möglichst buntes Programm zusammengestellt. Ziel sei es, dass möglichst viele Leute zusammenkommen und eine schöne Zeit miteinander verbringen.

Weshalb der Lammplatz zum Wohnzimmer werden soll. Der Elternbeirat vom Kindergarten St. Elisabeth versorgt dort zwischen 14 und 16 Uhr alle mit leckerem Kuchen. Und zu jedem bestellten Kuchen gibt es kostenlos einen Becher Kaffee beim DiSam Pavillon. Der übrigens am Sonntag, 22. Mai, eröffnet. Schon am Tag des Nachbarn allerdings von 14 bis 17 Uhr seine Eistheke in Betrieb nimmt. Und um die Schlemmerei perfekt zu machen, fährt schon vormittags ab 11 bis 16.30 Uhr der Crêpes- Wagen „Monsieur Claude“ vor.

Kreative Kost bietet dagegen das Start-up „Cutmoiselle“. „Es ist das erste Mal, dass wir mit einem Stand für uns werben“, freut sich Kerstin Ostertag darauf, gemeinsam mit Jeanette Seyfried bastelbegeisterten Menschen die Vorlagen und Ideen für fantasievolle Handarbeiten zu liefern. Ab 14 Uhr präsentieren sich die beiden mit ihrem ungewöhnlichen Shop. Außergewöhnlich ist auch die Aktion der Feuerwehr. Die Mutlanger Floriansjünger rücken mit der Drehleiter an. Und alle Mutigen, die gerne möchten, dürfen einsteigen und sich Mutlangen von oben anschauen. Was - zurück auf dem Boden - auf jeden Fall Gesprächsstoff bieten dürfte, für viele nette Begegnungen mit den „Nachbarn“.

Gut gelaunt dürfte es auch am Glücksrad der Raiffeisenbank Mutlangen zugehen. Mit jeder Drehung kann theoretisch ein Gewinn verbunden sein.

Doch nicht nur direkt auf dem Lammplatz, auch drumherum unterstreichen die Geschäfte den Wert der Nachbarschaft durch ihren jeweiligen Beitrag: Bei der Bäckerei Hummler erhält jeder Kunde bei seinem Einkauf am 20. Mai ein Brötchen umsonst. Die Firma Papst Kaffeewerk e.K. bietet an diesem Tag zehn Prozent Rabatt auf das Kaffee- und Teesortiment. Beim Nefis Snack erhält jeder Gast eine süße Überraschung. Und die Apotheke am Rathaus wird den Kunden ein Quark mit Weleda Sanddornelexier anbieten.

Im Mutlantis ist ein Kinderspielenachmittag organisiert. Von von 15 bis 16.30 Uhr sind die Krake und der Wasserweg aufgebaut. Alle Kinder erhalten eine kleine Überraschung.

Und im Wildpflanzenpark hat der Verein junges mutlangen zwischen 15 und 17 Uhr Interessantes über Bienen und Brennnessel zu bieten. Die Teilnehmenden dürfen zum Beispiel einen Blick ins Bienenvolk werfen und am Feuer eine Brennnesselsuppe kosten. Die Aktion ist kostenfrei, müsste bei Regenwetter aber leider abgesagt werden.

biene Tag des Nachbarn im Wildpflanzenpark
Brennnessel Tag des Nachbarn im Wildpflanzenpark
Tag des Nachbarn im Wildpflanzenpark
Tag des Nachbarn

Zurück zur Übersicht: Mutlangen

Mehr zum Thema