Unbekannter Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet

+
Symbolbild

Zwischen Buchholz und Untergröningen kommt es am Mittwochabend zu einem Unfall mit einem Leichtverletzten. Die Polizei sucht Hinweise zu einem weißen Kleinwagen.

Obergröningen. Ein bislang unbekannter Autofahrer ist am Mittwochabend auf die Gegenfahrbahn geraten, hat einen Unfall verursacht und ist geflüchtet. Das teilt die Polizei mit. Ein 21-jähriger Autofahrer war gegen 16.15 Uhr auf der L1158 von Buchhof nach Untergröningen unterwegs, als ihm in einer scharfen Kurve ein weißer Kleinwagen entgegen kam, der seinerseits auf die Gegenfahrbahn geriet. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 21-Jährige nach rechts ausweichen. Als er anschließend nach links gegensteuerte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen am linken Fahrbahnrand befindliche Erdwall. Dabei entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden, teilt die Polizei mit. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum geflüchteten Kleinwagen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter (07171) 3580 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Obergröningen

Mehr zum Thema

Kommentare