Pedale verwechselt: Auto prallt gegen Bushaltehäuschen

+
Symbolbild

Schechingen. Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochvormittag ereignete. Mit ihrem Auto befuhr eine 73-Jährige gegen 10.30 Uhr einen abschüssigen Feldweg in Richtung der Kreisstraße 3260 bei Haghof. Laut Polizei verwechselte die Frau hierbei vermutlich das Gas- mit dem Bremspedal, weshalb sie an der Einmündung nicht anhalten konnte.

Die 73-Jährige zog ihr Auto deshalb nach links und fuhr über eine umzäunte Wiese bergab, wo das Fahrzeug gegen ein Buswartehäuschen prallte. Das Bushaltehäuschen wurde durch den Aufprall total zerstört. Die Unfallverursacherin wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

WEITERE ARTIKEL

Kommentare