Rudersberg: 18-Jähriger bedroht Eltern mit Schusswaffe

+
Symbolfoto

Der junge Mann musste von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Rudersberg. Am Sonntagabend kam es in Rudersberg zu einem Polizeieinsatz. Ein 18-Jähriger hatte in einer Wohnung gegen 23 Uhr mit einer Schusswaffe seine Eltern bedroht, die daraufhin die Polizei alarmierten. Die Polizei konnte dort nach ihrem Eintreffen den jungen Mann in Gewahrsam nehmen. Die vom Tatverdächtigen verwendete Schreckschusspistole wurde von der Polizei sichergestellt. Der 18-Jährige wurde wegen seines psychischen Zustandes einer psychiatrischen Fachklinik zugeführt. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Kommentare