Stilvoller Auftakt der Adventszeit

+
Adventsmärkte in Ruppertshofen und Schechingen.
  • schließen

Ruppertshofen und Schechingen machen mit ihren Adventsmärkten den Auftakt. Was für die Besucherinnen und Besucher am Wochenende und darüber hinaus geboten ist. 

Ruppertshofen/Schechingen. Und schwupps ist er da, der erste Advent. Viele freuen sich auf Lichterglanz, Leckereien, Glühwein oder Punsch, und sie sind froh, dass in diesem Jahr wieder Weihnachtsmärkte möglich sind. Direkt zum Auftakt wird in Ruppertshofen die Adventspyramide angeschoben und in Schechingen haben sich die örtlichen Vereine zusammengetan, um die Besucher im herrlichen Ambiente ihres Marktplatzes in vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen. An beiden Locations gibt es ein vielseitiges Programm.

Der Weihnachtsmarkt in Ruppertshofen beginnt um 16.30 Uhr mit dem Anstoß der Weihnachtspyramide. Dazu gibt es Liedvorträge der Singvögel und der Kinder des Kindergarten Pfiffikus. Der Markt bietet Stände mit kulinarischen und anderen Angeboten. Beim TSV Damenfußball werde die Besucher mit Paninis, Waffeln am Stiel, Glühwein und Kinderpunsch verwöhnt; die TSV Jugendabteilung hält Hotdogs, Pommes und alkoholfreie Getränke bereit; die evangelische Kirchengemeinde verkauft Weihnachtsgebäck aus dem Bauchladen; die Skifahrer schenken Gerda‘s Jagertee aus; die Maibaumfreunde servieren Glühwein, Bier, Schnaps, Softgetränke und Grillwürste in der Garage von Familie Kühneisen; am Stand von Winfried Mach gibt es verschiedene Süßigkeiten, bei Maik Romeikat warten Speiseöle auf Kunden; bei Margit Rommel handgemachte Kinderkleidung; der Naturkindergarten im Asternweg hat Wraps und Zauberpunsch vorbereitet; im Kindergarten Pfiffikus im Asternweg gibt es Adventskränze und Gestecke sowie Glühwein und Punsch; Monsieur Claude bietet Crêpes und Kaffee und bei Vera‘s Milchmanufaktur warten Raclettebrote auf all jene, die sich mit dem Bummel über den Markt auf die Weihnachtszeit einstimmen möchten.

Der Ruppertshofener Weihnachtsweg - erfunden vom TSV-Team in der Zeit, als Märkte nicht erlaubt waren - ist auch in diesem Jahr aufgebaut. Er führt vom Sportplatz über den Bodenwaldweg bis zum Friedhof in Tonolzbronn und wieder zurück zum Sportplatz. Eröffnung ist am Samstag, 26. November, um 11 Uhr am Sportplatz. An allen vier Adventswochenenden gibt es zwischen 11 und etwa 16.30 Uhr eine kleine Bewirtung am Sportplatz. Der Weihnachtsweg bleibt bis Ende der Winterferien.

Die Schechinger Weihnacht auf dem Marktplatz beginnt um 16 Uhr. Die örtlichen Vereine haben sich viel einfallen lassen, um die Besucherinnen und Besucher zu verwöhnen. Außerdem öffnet die traditionelle Weinlaube im Bürgersaal des Rathauses.

Nach der Eröffnung der Schechinger Weihnacht durch Bürgermeister Stefan Jenninger gestalten die Kindergärten Regenbogenland und St. Josef ab 16.30 Uhr ein vorweihnachtliches Programm. Dabei freuen sich die Mädchen und Jungs sicher genau so wie ihr Publikum auf den Nikolaus, der sich gegen 17.30 Uhr angesagt hat. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Bläsergruppe des Musikvereins Schechingen.

Zurück zur Übersicht: Ruppertshofen

Kommentare