Schechingen: Betrunkener 60-Jähriger verursacht Unfall und flüchtet

+
Symbolbild.

Seine Tochter behauptete den Unfall verursacht zu haben.

Schechingen. Am Samstag gegen 22.10 Uhr hat ein betrunkener 60-Jähriger einen Unfall verursacht. Der Mann fuhr laut Polizei die Landstraße von Heuchlingen nach Schechingen entlang. Am Ortseingang Schechingen fuhr er zunächst über eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Anschließend verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Straßenlaterne. Dennoch setzte er seine Fahrt ungefähr 300 Meter fort, stellte seinem Mercedes in der Kronenstraße ab und entfernte sich zu Fuß. Als die Polizei zur Unfallaufnahme eintraf, war nur seine 24-jährige Tochter anzutreffen. Sie behauptete, den Unfall verursacht zu haben.

Der Verursacher kam schließlich wieder zu seinem Auto zurück. Aufgrund von Zeugenaussagen und der Spurenlage im Unfallfahrzeug konnte der 60-Jährige als Fahrer identifiziert werden. DemMann wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem muss er mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen. An der Unfallstelle sowie an dem Mercedes entstand ein Sachschaden von jeweils 5.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Schechingen

Mehr zum Thema

Kommentare