Shiju Mathew als neuer Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Leintal eingesetzt

+
Pfarrer Shiju Mathew wurde als leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Leinzell eingesetzt

Kirche „Das Wichtigste sind mir die Menschen“, sagte Pfarrer Shiju Mathew in einem Interview, das die Gmünder Tagespost am Samstag veröffentlichte. Nun wird sich der aus Indien stammende Geistliche um rund 4800 Menschen kümmern: So viele Mitglieder umfasst die katholische Seelsorgeeinheit Leintal, in der Dekan Robert Kloker den 42-Jährigen am Sonntag als leitenden Pfarrer einsetzte.

Zu dieser Seelsorgeeinheit gehören die Kirchengemeinden St. Vitus Heuchlingen, Mariä Opferung Horn, St. Georg Leinzell und St. Sebastian Schechingen. Zuvor hatte er seit 2014 in der Seelsorgeeinheit Aalen gewirkt. Er möchte, sagte er, seine seelsorgerischen, priesterlichen und sakramentalen Dienste einbringen. Bevor Shiju Mathew seinen Dienst im Leintal auftritt, wird er für fünf Wochen nach Indien fliegen, um nach zwei Jahren erstmals wieder seine Familie dort zu sehen. Foto: Tom

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare