Forellen an Karfreitag

  • Weitere
    schließen

Fischereiverein setzt Tradition fort. Anmeldung bis 27. März.

Spraitbach. Fisch ist das Karfreitagsessen schlechthin. Ganz frisch geschlachtet oder geräuchert, auf jeden Fall aber aus der Region, kann man am Karfreitag, 2.April, beim Fischereiverein Forellen erwerben. Verkauft wird aber nur auf Vorbestellung, erklärt Vorsitzender Hans Ziegler.

Die vorbestellten Fische können dann am Karfreitag ab 11 Uhr am Hagenbuchfestplatz abgeholt werden. Dabei muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Bestellungen werden ab sofort entgegen genommen unter Telefon (07176) 727 oder E-Mail info@spraitfischer.de. Bestellschluss ist am Samstag, 27. März, oder früher, wenn das diesjährige Kontingent ausgeschöpft ist. Wer rechtzeitig bestellt ist auf der sicheren Seite.

Zurück zur Übersicht: Spraitbach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL