Im Gemeinderat notiert

Positives vom Verkehr

  • Weitere
    schließen

Täferrot. "Positives" gab es im Gemeinderat über die Verkehrsüberwachung in Täferrot zu berichten. Im vergangenen Jahr wurden von den 129 371 auf der K 3328 Richtung Lindach fahrenden Autos nur 0,21 Prozent beanstandet.

Täferrot. "Positives" gab es im Gemeinderat über die Verkehrsüberwachung in Täferrot zu berichten. Im vergangenen Jahr wurden von den 129 371 auf der K 3328 Richtung Lindach fahrenden Autos nur 0,21 Prozent beanstandet. An der K 3328Lindacher Straße/Rotgartenweg in Fahrtrichtung Ortsmitte lag die Quote bei 5,15 Prozent – bei 466 Fahrzeugen. In Fahrtrichtung Tierhaupten wurden 320 Fahrzeuge gemessen, 1,88 Prozent überschritten hier die Geschwindigkeit. In Utzstetten ergaben die Messungen eine Quote von 8,57 Prozent auf der Täferroter Straße in Fahrtrichtung Täferrot. Dieselben Treffer wurden hier in Fahrtrichtung Ortsmitte "erzielt". Keine Beanstandung gab es derweil in der Hauptstraße in Utzstetten in Richtung Ruppertshofen, in Richtung Ortsmitte fielen 3,16 Prozent der Fahrzeuge auf. aro

Zurück zur Übersicht: Täferrot

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL