Tanzcafé sagt leise Servus

  • Weitere
    schließen

Das Angebot der Sozialstation verabschiedet sich für den Rest des Jahres.

Abtsgmünd. Aufgrund der aktuellen Hygieneregeln, besonders bei Freizeitaktivitäten mit Körperkontakt wie dem Tanzen, sind die Hürden für Veranstaltungen wie das Tanzcafé so hoch, dass sich die Verantwortlichen der Sozialstation Abtsgmünd schweren Herzens dazu entschlossen haben, im Jahr 2020 auszusetzen. Auch die Tatsache, dass viele Besucher zur Risikogruppe gehören, veranlasste zu diesem Schritt.

Die Einrichtung war viele Jahre ein wichtiges Angebot für Demenzkranke, das unter Verbindung von körperlicher Aktivität, Koordination und Geselligkeit einen Fixpunkt ihrem Veranstaltungskalender darstellte. Gerlinde Herkommer, Pflegedienstleiterin der Sozialstation, bedankte sich bei allen Haupt- und Ehrenamtlichen sowie den Musikern, die für das Tanzcafé all die Jahre kostenlos zum Tanz aufspielten. Sie hoffte, dass das Angebot bei besseren Rahmenbedingungen in Zukunft wiederbelebt werden kann.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL