Werte und Technik

+
Sommerferienprogramm Karate-Dojo Spraitbach e.V.

Betreuer des Spraitbacher Karate-Dojo bieten einen lehrreichen Nachmittag.

Spraitbach. Bei der Hagenbuche trafen sich die Kinder des Sommerferienprogrammes und die Betreuer des Karate-Dojo Spraitbach für einen lehrreichen Nachmittag, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Im Wald-Dojo dort wurden zuerst die Werte, welche für das Karate und das Miteinander wichtig sind, mit einer Schautafel veranschaulicht. Weiter ging es mit einer „Katatafel“ . Mit dieser Anleitung konnten Emilia und Franz, die beide schon das Karatetraining besuchen, zeigen, wie so eine Kata funktioniert. Nächste Station war der Schlagbaum, an dem die Techniken sogleich mit großem Eifer von den Kindern ausgeführt wurden. Im praktischen Teil, der nun folgte, wurden die Teilnehmer an verschiedene Karatetechniken herangeführt. Nach einer Pause wurden zwei Teams gebildet, die „Karateeichhörnchen“ und „Die schnellen Verlierer“. Beide traten in den Disziplinen Eierlauf, Sackhüpfen, Dosenwerfen und Seilziehen an. Nach einem spannenden Wettkampf konnten sich die „Karateeichhörnchen“ den Sieg sichern. Mit Spielen und einer kleinen Siegerehrung ging dieser tolle Nachmittag zu Ende.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Kommentare