Ziegeläcker: neun neue Bauplätze

  • Weitere
    schließen

Abtsgmünder Gremium vergibt die Erschließung an die Firma Ebert aus Pommertsweiler.

Abtsgmünd. In diesem Frühjahr wird das Baugebiet "Ziegeläcker II – zweiter Bauabschnitt" in Hohenstadt erschlossen. Der Gemeinderat vergab in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag einstimmig an den günstigsten unter insgesamt vier Bietern, nämlich an die Firma Hans Ebert aus Pommertsweiler. Diese will die Arbeiten für knapp 370 000 Euro ausführen.

Vorerst umfasst die Baugebietserweiterung nur neun anstatt der insgesamt 23 möglichen Bauplätze. Die Verwaltung hat dies so vorgeschlagen, weil die Gemeinde sich mit einem privaten Grundstückseigentümer nicht einigen konnte. Dies bedauerte Bürgermeister Armin Kiemel erneut.

Auf seinen Vorschlag hin beschloss der Gemeinderat zudem, drei geplante öffentliche Parkplätze im Baugebiet zu streichen, um so durch eine günstigere Erschließung die Bauplatzkosten zu senken.

Vorgesehen ist nun, dass die Baufirma ab März mit den Arbeiten beginnt, fertig sein soll die Erschließung bis Ende Oktober dieses Jahres.

Zurück zur Übersicht: Schwäbischer Wald

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL