Im Chor singen Rekordmitglieder

+
Jahreshauptversammlung des katholischen Kirchenchors Wißgoldingen

Katholischer Kirchenchor Wißgoldingen bedankt sich bei Vorsitzenden Franz Mühleisen für 42-jährige Vorstandschaft, Siegfried Hofele singt seit 65 Jahren im Chor.

Waldstetten-Wißgoldingen

Stabwechsel beim katholischen Kirchenchor Wißgoldingen: Nach rekordverdächtigen 42 Jahren gibt der Vorsitzende sein Amt ab. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Erwin Heilig begrüßte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch Pfarrer Andreas Braun und den gewählten Vorsitzenden des Kirchengemeinderats Dieter Scheel.

Am Beginn der Versammlung stand die Totenehrung für die in den vergangenen beiden Jahren verstorbenen Chormitglieder Heiner Maile, Marta Kuhn und Maria Dressler.

Erwin Heilig gab einen kurzen Rückblick auf das Programm seit März 2020. Es war geprägt von Beschränkungen und Vorschriften, die meisten Auftritte bei kirchlichen Feiern mussten in kleiner Besetzung erfolgen, manches musste leider ganz ausfallen. Dazu gehörten auch alle gewohnten geselligen Veranstaltungen. Nur wenige Singstunden konnten in der Kirche abgehalten werden.

Geselligkeit kam zu kurz

Es folgte ein ausführlicher Bericht über die einzelnen Auftritte von Chor oder Schola durch die Schriftführerin Elisabeth Nagel. In Vertretung der verhinderten Kassiererin Monika Schneider gab Juliane Stock den Kassenbericht bekannt. Der Kontostand blieb seit der letzten Jahreshauptversammlung nahezu unverändert.

Monika Schneider bedauerte in ihrem Bericht, dass durch ausgefallene kleine Feiern, Ausflüge oder Ausfahrten die Geselligkeit zu kurz gekommen sei, die Kasse des Kirchenchors „jedoch dabei geschont wurde“. Sie bat die Chormitglieder aber, sich Gedanken über mögliche künftige Aktivitäten zu machen, bei denen alle Mitglieder teilnehmen können. Die beiden Kassenprüfer Brigitte Rehm und Siegfried Hofele bescheinigten Monika Schneider eine einwandfreie Kassenführung.

Dirigent Konrad Sorg erinnerte in seinem Rückblick an die einschneidenden, nie dagewesenen Veränderungen bei der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten bedingt durch die Corona-Pandemie, die zwar neue Erfordernisse mit sich brachte, gleichzeitig aber auch neue Möglichkeiten und besondere Erlebnisse mit wechselnder Besetzung bot.

Großer dank von Pfarrer Braun

Pfarrer Andreas Braun bedankte sich bei den Chormitgliedern dafür, dass trotz aller Widrigkeiten die Gottesdienste feierlich gestaltet werden konnten. Beide, Pfarrer Braun und der gewählte Vorsitzende des Kirchengemeinderats Dieter Scheel, betonten, wie wichtig Musik und Gesang bei den verschiedenen liturgischen Feiern sind.

Die Ehrungen des Chors

Die diesjährigen Ehrungen nahmen Erwin Heilig und Pfarrer Braun gemeinsam vor. Die Urkunde der Diözese für 15 Jahre im Dienste der Kirchenmusik erhielt Ute Prössler und die Urkunde für 30 Jahre Hildegard Heilig. Eine besondere Auszeichnung erhielt Ehrenmitglied Siegfried Hofele. Er wurde für stolze 65 Jahre Dienst in der musica sacra geehrt mit dem Ehrenbrief des Cäcilienverbandes und dem Ehrenbrief von Bischof Dr. Gebhard Fürst.

So wählte der Chor

Bei der diesjährigen Hauptversammlung musste auch ein neuer Vorsitzender gewählt werden. Der bisherige langjährige Vorsitzende Franz Mühleisen hatte sein Amt zur Verfügung gestellt. Seit November 1979 stand er dem Kirchenchor vor, seit 2017 als Ehrenvorsitzender, volle rekordverdächtige 42 Jahre. Er war ein Glücksfall für den katholischen Kirchenchor, da sind sich alle Anwesenden einig. Leider konnte er an der Versammlung nicht teilnehmen und den aufrichtigen Dank der Anwesenden für dieses außergewöhnliche Engagement nicht entgegennehmen. Zum neuen Vorsitzenden wurde der bisherige Stellvertreter Erwin Heilig gewählt.

Das Amt der Stellvertreterin ging auf Juliane Stock über. Beide wurden jeweils einstimmig in ihre Ämter gewählt.

Die weiteren Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Kassiererin Monika Schneider, Schriftführerin Elisabeth Nagel, Notenwartin Hildegard Stutz, Ausschussmitglieder: Ursula Störzer und Karl Schwarzkopf. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Der neu gewählte Vorsitzende Erwin Heilig schloss die Versammlung mit der Bitte um das Vertrauen der Mitglieder und der Hoffnung auf ein gutes Miteinander.

Zurück zur Übersicht: Stuifen

Kommentare