Spiel, Spaß und Marschproben

+
Neben dem gemeinsamen Musizieren geht es für die Jugendkapelle des Musikvereins Harmonie während der Jugendfreizeit auch um den Zusammenhalt und den Spaß. ÌFoto: privat

Bei der Jugendfreizeit der Jugendkapelle des Musikvereins Harmonie steht nicht nur die Musik im Mittelpunkt.

Waldstetten-Wißgoldingen. Die Jugendkapelle des Musikvereins Harmonie Wißgoldingen verbrachte auch in diesem Jahr eine aufregende Jugendfreizeit. Seit über 30 Jahren reisen die Jungmusiker traditionell in den Sommerferien für fünf Tage zu einem Gruppenhaus, um dort Musikproben, Ausflüge und Gruppenspiele durchzuführen. Aufgrund der kurzfristigen Absage des Hauses wegen Corona konnte in diesem Jahr die Geislinger Hütte in Böhmenkirch als Ziel gewonnen werden.

Musikalisch stand die Vorbereitung auf den nächsten Auftritt in Wißgoldingen im Vordergrund. Hierfür wurden an jedem Morgen neben Gesamtproben auch Proben in kleinen Gruppen durchgeführt. Auch in der traditionellen Marschprobe um das Haus herum konnten Fortschritte erzielt werden.

Nachmittags standen diverse Ausflüge auf dem Programm. Am Samstag ging es in den Archäopark nach Niederstotzingen. Auf den Spuren menschlicher Vorfahren wurde die Steinzeit mithilfe einer Mischung aus geschichtlicher Führung und diversen Mitmach-Stationen erkundet. Auch wurde viel Wert auf die Kameradschaft gelegt, weshalb über die gesamte Freizeit und an einem Spielenachmittag verschiedene Gruppenspiele durchgeführt wurden. In Gruppen traten die Mannschaften an, wobei Geschicklichkeit, Wissen und Schnelligkeit gefordert war.

Aufgrund des sehr durchwachsenen Wetters musste die Freizeitgestaltung an den Nachmittagen etwas umgestaltet werden. So konnten sich die Jungmusiker an einem Tag in der „Jump-4-all“-Halle in Ulm austoben und ihre Kräfte im nachgebauten Ninja-Warrior-Parcour unterbeweis stellen. An einem anderen Tag ging es in das Bad Blau in Blaustein, in dem sowohl der Spaß im Becken und auf der Rutsche, als auch die Entspannung im Solebad ausgenutzt wurde.

Als gemeinsamen Abschluss der Freizeit ging es nach der Rückkehr abends schließlich noch zum Pizza essen.

Zurück zur Übersicht: Stuifen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare