Pilot für einen Tag

  • Weitere
    schließen

Die Fliegergruppe Waldstetten bietet Interessierten Schnupperflüge.

Waldstetten. Wer träumt davon, mal selbst ein Flugzeug zu steuern? In wem schlummert verborgenes Fliegertalent? Die Segelfliegergruppe Waldstetten bietet die Chance, es herauszufinden - bei der Aktion „Pilot für einen Tag“am Sonntag, 25. Juli. Dabei dürfen Interessierte in einem doppelsitzigen Segelflugzeug Platz nehmen– mit fachkundiger Unterstützung, versteht sich. Ein erfahrener Pilot aus dem Kreis der ehrenamtlichen Fluglehrer der Fliegergruppe Waldstetten steuert das Flugzeug. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr auf dem Flugplatz Hornberg an der Waldsetter Halle. Ein Unkostenbeitrag für ein bis zwei Schnupperflüge und anschließendes Grillen in Höhe von 20 Euro sind mitzubringen.

Sicherheit wird an diesem Tag großgeschrieben. Ehe die Gäste in die Luft gehen, erhalten sie eine Einweisung in relevante Abläufe wie das Verhalten auf einem Flugplatz. Dann geht’s los. Wer sich selbst für einen Tag auf den Pilotensitz schwingen will, muss sich sputen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Reihe von Interessierten hat sich schon angemeldet. Teilnehmen können alle Flugbegeisterten ab 14 Jahren.

Die Anmeldung erfolgt mit Namen und Telefonnummer per E-Mail an: kontakt@fg-waldstetten.de. Danach erhalten die Teilnehmer weitere Informationen. Wer zu spät kommt, muss sich nicht grämen: Passagierflüge in den Maschinen des Vereins sind jederzeit möglich.

Informationen zur Fliegergruppe Waldstetten: www.fg-waldstetten.de, Instagram: fgw_waldstetten.

Zurück zur Übersicht: Waldstetten

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL