Aus dem Gemeinderat

Stellungnahme zum Impfen

  • Weitere
    schließen

Waldstetten. Weil zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beim Rathaus wegen der Impfungen gegen Corona nachfragen würden, nahm Bürgermeister Rembold dazu Stellung.

Waldstetten. Weil zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beim Rathaus wegen der Impfungen gegen Corona nachfragen würden, nahm Bürgermeister Rembold dazu Stellung. "Die Vorbereitungen fürs Impfzentrum im Kreis sind hervorragend gelaufen, jeder hat gute Arbeit abgeliefert." Dass der Kreis aber so wenige Impfdosen erhalte, sei ärgerlich. Aktuell würden 30 Menschen pro Tag geimpft. Dafür sei aber nicht die Kreisverwaltung verantwortlich. "Der Bund leitet die Impfdosen an Länder und Kreise weiter." Rembold berichtete, dass ab kommender Woche schon 120 Impfungen am Tag möglich sein sollen.

Zurück zur Übersicht: Waldstetten

WEITERE ARTIKEL