Stuifen-Bikepark in Waldstetten offiziell eröffnet

+
Der Pumptrack beim Waldstetter Sportgelände „Auf der Höhe“ ist ab sofort nutzbar. Dabei sollen alle Mountainbiker, ob Groß oder Klein, ihre Freude haben.

Mountainbiker dürfen ab sofort den Pumptrack beim Waldstetter Sportgelände „Auf der Höhe“ nutzen.

Waldstetten. Der Stuifen-Bikepark beim Waldstetter Sportgelände „Auf der Höhe“ neben den Fußballplätzen ist offiziell eröffnet. In einem kleinen feierlichen Rahmen fand die offizielle Einweihung durch Schultes Michael Rembold, den ersten Vorsitzenden des TSGV Waldstetten, Hans-Martin Holl, sowie Radsport-Abteilungsleiter Jochen Wohlfarth statt.

Innerhalb einer Bauzeit von gut einem halben Jahr wurde ein sogenannter Pumptrack errichtet, der nun „Stuifen-Bikepark“ getauft wurde. Bei dem Pumptrack handelt es sich um eine künstlich angelegte Strecke mit speziell geformten Hügeln und Steilkurven, der durch wechselweises, punktgenaues Hochziehen und Niederdrücken des Fahrrads durchfahren wird.

Der Bau des Bikeparks erfolgte durch die Radsportabteilung des TSGV Waldstetten. Die Gemeinde stellte einen Zuschussbetrag in Höhe von 10 000 Euro zur Verfügung und bezahlte zudem die neue Umzäunung, die von dem dortigen Fußballplatzwart und Hausmeister während des Corona-Lockdowns errichtet wurde. Der Hauptverein des TSGV Waldstetten bezuschusste dieses Projekt mit 3000 Euro.

Nachdem im Herbst vergangenen Jahres die erste von insgesamt 100 Lkw-Ladungen Erde angeliefert und mit Hilfe von Baggern und fleißigen Helfern verteilt wurde, modellierten die Streckenplaner Pedro Costa und Franz Bernhard die Strecke nach ihren Erfahrungen, die sie bereits im Bau des Bettringer Bikeparks gesammelt hatten.

Während des Baus wurde darauf geachtet, dass sich die Hügel und Steilkurven harmonisch in die Landschaft einfügen und im Randbereich Blühwiesenstreifen, Steinriegel, Hecken und Buschgruppen angelegt werden, die unter anderem Tieren Schutz bieten und Nahrungsquelle für Insekten sind. Die Anpflanzung wurde vom Naturschutzbund und dem Verein Nachhaltige Zukunft Waldstetten begleitet und beraten. Ewald Schuler, langjähriger ehrenamtlicher Trainer der Radsportabteilung, pflanzte sage und schreibe 800 Bodendeckerpflanzen ein. Unterstützung beim Einsetzen der Hecken erhielt er von Eltern der radsportbegeisterten Jugendlichen des TSGV Waldstetten.

Der Pumptrack beim Waldstetter Sportgelände „Auf der Höhe“ ist ab sofort nutzbar.

Jeder darf fahren

Genutzt werden darf der Stuifen-Bikepark ab sofort von allen Mountainbikern - ob Groß oder Klein, da dieser für die Öffentlichkeit ist und nicht nur von der Radsportabteilung alleine genutzt wird. Angefangen mit dem Laufrad, mit dem über die kleinen Hügel gefahren werden kann, bis hin zu den großen „Tables“, die übersprungen werden können, ist für jeden Biker etwas dabei.

Um einen genauen Überblick über den Bikepark und die Verhaltensregeln zu bekommen, wurden zwei große Planen mit der Benutzungsordnung an den Zäunen des Bikeparks angebracht.

Der Pumptrack beim Waldstetter Sportgelände „Auf der Höhe“ ist ab sofort nutzbar.
Der Pumptrack beim Waldstetter Sportgelände „Auf der Höhe“ ist ab sofort nutzbar.

Zurück zur Übersicht: Waldstetten

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare