Waldstetten: 14-Jähriger wird vermisst

+
Symbolfoto

Der Junge, der in einer Einrichtung in Würzburg wohnt, ist am Dienstag nicht wie erwartet aus seinem Heimaturlaub zurückgekommen.

Würzburg/Waldstetten. Die Würzburger Polizei fahndet nach einem vermissten 14-Jährigen. Er lebt in einer Jugendgruppe in Grombühl und ist am Dienstag nicht wie erwartet aus einem Heimaturlaub aus Waldstetten zurückgekehrt, so die Polizei. Es gibt keine konkreten Anhaltspunkte, wo sich der Vermisste aufhalten könnte. Daher bittet die Polizei nun auch die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung.

Bei dem Vermissten handelt es sich um den 14-jährigen Robin E. Er ist 178 cm groß, etwa 100 Kilogramm schwer und hat braune Augen. Unter Umständen könnte er sich im Raum Würzburg oder Kitzingen aufhalten. Es ist ebenso möglich, dass er sich nach wie vor im Raum Waldstetten befindet. Hinweise auf eine Straftat liegen im Zusammenhang mit dem Vermisstenfall nicht vor

Den Lin. zur Fahndung gibt es hier.

Wer den Jugendlichen seit Dienstag gesehen hat oder Hinweise zu seinem aktuellen Aufenthaltsort geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Übersicht: Waldstetten

Kommentare