Zuschüsse staffeln

  • Weitere
    schließen

Beteiligung der Gemeinde erhöht sich in Stufen.

Waldstetten. Die katholischen Kirchengemeinden haben bei der Waldstetter Verwaltung eine Erhöhung der Betriebskostenbeteiligung sowie des Verwaltungskostenbeitrags für die katholischen Kindergärten beantragt. Momentan gibt's eine Mindestförderung für beides von 63 Prozent, zusätzlich eine Förderung von 66,8, beziehungsweise 68,5 Prozent bei Kindergartengruppen sowie 97 Prozent bei Ganztagsgruppen und Kinderkrippen. Der Antrag fordert eine auf drei Jahre gestaffelte Erhöhung auf 95 Prozent des Betriebs- und Verwaltungskostenbeitrags. Was für die Gemeinde eine Erhöhung um 96 000 Euro bedeutet hätte. Gemeinderäte schlugen in ihrer Sitzung vor, diese Staffelung auf sieben Jahre zu verlängern. Das Gremium einigte sich auf den Vorschlag der Verwaltung, die Erhöhung über fünf Jahre zu staffeln.

Zurück zur Übersicht: Waldstetten

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL