Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen
  • Symbolfoto: Pixabay

9.09: Vorsicht auf der A7. Dort ist zwischen Heidenheim und Giengen/Herbrechtingen eine ungesicherte Unfallstelle auf der linken Spur! Fahren Sie vorsichtig.

9.02: Neues zur B29: Die Polizei nimmt gerade den Unfall auf. Aktuell gibt es dort 4 Kilometer Stau. Halten Sie durch und genießen Sie die Zeit, wo Sie noch für sich sind.

8.58: Am Mittwoch ist eine Autofahrerin von der Straße abgekommen - hier geht's zum Bericht.

8.31: Morgens hört man bereits schon die Vögel zwitschern. Wenn Sie damit wieder aufstehen wollen, müssen sie einige Dinge beachten. Eine kleine Checkliste dazu finden sie hier.

8.23: Bitte aufpassen auf der B29 von Stuttgart in Richtung Aalen: Bei Schwäbisch Gmünd-Ost ist eine ungesicherte Unfallstelle gemeldet!

8.17: Die Eichenprozessionsspinner sind los. Forstverwaltung und Naturschützer haben unterschiedliche Ziele. Mehr dazu? Hier klicken.

8.04: Der März ist der Monat der Aufklärung zum Darmkrebs. Worauf Sie achten müssen erklärt die ILCO - hier geht's zum Bericht.

7.48: Die Straßen werden immer voller - der Berufsverkehr ist in vollem Gange. Insebesondere auf den Verkehrsachsen B19 und B29 staut es sich. Bleiben Sie also locker.

7.43: Am Limestor in Dalkingen startet die Saison. Was alles geplant ist das Jahr über - hier geht's zum Bericht.

7.29: Stau auf der B 29 bei Westhausen. Sie brauchen Geduld, wenn Sie von dort auf die A 7 wollen.

7.25: Blick in den Tag:
Spannender Fall an diesem Donnerstag am Amtsgericht in Aalen: Drei Angeklagte sollen Schrott-Immobilien deutlich zu teuer verkauft haben.

In Schwäbisch Gmünd stellt Oberbürgermeister Richard Arnold Schülern vor, was die Gmünder Charta ist - und warum diese wichtig ist. Darin geht es im Kern darum, wie die Menschen in Schwäbisch Gmünd zusammenleben wollen.

7.06: Vorsicht im Kreis Schwäbisch Hall: Zwischen Geißberg und Erlach gibt's eine ungesicherte Unfallstelle im Kurvenbereich! Fahren Sie vorsichtig.

7.02: Es wird dichter auf der B 29: Aktuell staut sich der Verkehr insbesondere bei Mögglingen - von Essingen her und auch von Böbingen her. Bleiben Sie locker, wenn Sie im Stau stehen - es nützt ja nichts.

6.59: Zahlreiche Streifenbesatzungen der Polizei waren am Mittwochabend in Göppingen im Einsatz. Ein  Familienstreit war am Marktplatz eskaliert, wie die Göppinger Zeitung berichtet.

6.52: Weil ein unangenehmer Geruch in der Luft lag, musste die Sporthalle der Kelterschule in Remseck-Neckarrems  am Mittwoch geräumt werden. 25 Schüler mussten nach einem Zeitungsbericht das Gebäude verlassen.

6.47: Tierische Alarmanlage: Ein Hund hat in Winnenden einen Einbruch verhindert und einen Einbrecher in die Flucht geschlagen, berichtet die Waiblinger Kreiszeitung.

6.43: Wirtschaftswachstum vs. Naturschutz: In Heidenheim gibt's politischen Streit wegen eines Projektes am Rinderberg. Dort möchte ein Investor 1000 Arbeitsplätze schaffen - und rodet dafür derzeit zehn Hektar Wald.

6.39: Achim Kiemel darf weitermachen: Am Mittwochabend wurde der Abtsgmünder Bürgermeister für eine weitere Amtsperiode verpflichtet. Mehr lesen? Hier klicken!

6.34: Der Bahncheck: Wie die Bahn meldet, hat der IC 2061 von Stuttgart über Schwäbisch Gmünd (planmäßige Abfahrt 6.44 Uhr) und Aalen (6.59 Uhr) nach Nürnberg zwei Minuten Verspätung. Alle anderen Züge in der Region laut Bahn planmäßig. Bitte bei möglichen Anschlussverbindungen einplanen.

6.27: Im Waldfriedhof in Schwäbisch Hall standen in der Nacht das Krematorium und ein angrenzendes Cafe im Vollbrand. Die Brandursache ist derzeit unklar. Den Schaden beziffert die Polizei auf eineinhalb Millionen Euro.

6.23: Verkehrscheck: Derzeit alles ruhig auf den wichtigen Straßen im Ostalbkreis - es läuft.

6.19: Kollege Martin Simon hatte recht: "Wir gewinnen 3:0 gegen die Karlsruher", sagte er am Mittwoch in der Konferenz. In der Tat: Der VfR Aalen beherrscht den Aufstiegsaspiranten Karlsruher SC und gewinnt auch in der Höhe verdient mit 3:0 (2:0). Zum Sportbericht: hier klicken.

6.13: Miese Tricks von "fliegenden Handwerkern": Warum ein Rohrreiniger Verwirrung im Internet beklagt - und ein Kunde geschockt ist über die Höhe einer Rechnung. Hier geht's zum Bericht.

6.09: Einen ungemütlichen Donnerstag sagt unser Wetterblogger Tim Abramowski voraus: kälter - und mit teils kräftigem Regen. Wer's genau wissen will: Hier geht's zu Tims Video. 

6.05 Uhr: Guten Morgen - und willkommen zum Ostalbmorgen an diesem Donnerstag, 14. März. Hier erfahren Sie, kurz zusammengerafft, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jürgen Steck fasst alles Wichtige rund um den Verkehr, das Wetter und wichtige Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Gmünder Tagespost 14.03.2019 09:08
1934 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.