Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen
  • Symbolbild: Pixabay

9.00 Uhr Erschreckend: Foodwatch verkündet den „Kinder-Überzuckerungstag".  Kinder und Jugendliche in Deutschland erreichen nach einer Berechnung der Verbraucherorganisation Foodwatch am heutigen Montag den „Überzuckerungstag“.

8.30 Uhr Aktuell müssen Autofahrer auf der A7 beim Virngrundtunnel in beide Richtungen mit etwa 11 Minuten Verzögerung rechnen.

8.15 Uhr Das Fußballwochenende hatte im Ostalbkreis einiges zu bieten. Während der FCS mit 7:0 über die klassenhöheren Rosenberger triumphiert, siegt Dorfmerkingen II gegen die Ellwanger Reserve mit 9:0

7.45 Uhr: Tausende wetterfeste Fans feierten am Wochenende im Heidenheimer Brenzpark das diesjährige Open-Air-Festival. Der Pop-Sänger Mark Forster rockte am Freitag die Bühne.

7.10 Uhr: "Für Pendler noch schlechter als die Bahn" titelt die "Stuttgarter Zeitung" in einem Bericht, in dem sie zu der Erkenntnis gelangt, dass private Bahnunternehmen wie Go-Ahead und Abellio in Sachen Betriebsqualität deutlich hinter den ursprünglichen Erwartungen liegen. Häufig müsse die Deutsche Bahn auf den Strecken zwischen Stuttgart und Aalen, sowie Stuttgart und Karlsruhe oder Heidelberg aushelfen.

6.50 Uhr: Gerade so schafft der Ostalbkreis beim Rettungsdienst das Ziel, dass 95 Prozent aller Rettungswagen innerhalb von 15 Minuten am Einsatzort sein müssen. Laut des Qualitätsreports, den der Bezirksrat der AOK Ostwürttemberg nun vorgestellt hat, erreichten im Ostalbkreis 95,08 Prozent aller Rettungswagen diese Frist 2018, im Landkreis Heidenheim sind es 96,1 Prozent. Die Ausrückzeit eines Rettungswagens beträgt im Ostalbkreis im Durchschnitt unter 45 Sekunden, im Landkreis Heidenheim 53 Sekunden - der Landesschnitt liegt bei einer Minute und 17 Sekunden. Im größeren Ostalbkreis ist der Rettungswagen mit sechs Minuten und elf Sekunden etwas länger unterwegs als im kleineren Kreis Heidenheim (fünf Minuten und 59 Sekunden). Der Landesschnitt bei der Fahrzeit liegt bei sechs Minuten und fünf Sekunden.

6.30 Uhr: Ein wechselhafter Start in in die neue Woche ist das wettertechnisch. Auf was wir uns einstellen müssen, erklärt unser Wettermann Tim Abramowski in seinem Blog.

6.25 Uhr: Es ist mitten in den Sommerferien, entsprechend leer sind noch die Straßen - derzeit keine Verspätungen in der Region.

6.15 Uhr: Die Bahn meldet mögliche Verspätungen zwischen Aalen und Stuttgart auf den Linien IRE1 und RB14 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Plochingen und Geislingen (Steige).

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Montag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jessika Preuschoff und Tobias Dambacher fassen alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Gmünder Tagespost 12.08.2019 08:27
2201 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.