Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Aufgestanden es ist schon wieder Freitag! Symbolbild: Pixabay

9 Uhr: Was für eine tolle Idee: Damit die Bürger nicht auf die Glaskunst aus Lauscha verzichten müssen und um einen kleinen Ersatz für den Kugelmarkt zu bieten, hat sich Heubach etwas ausgedacht: Die Stadt hat für die kommenden Wochen bis Weihnachten den leer stehenden Laden in der Hauptstraße 27 angemietet. Dort wird am Freitag, 27. November, ein so genannter Pop-up-Laden eröffnen – ein Geschäft, das kurzfristig und provisorisch in dem ohnehin leer stehenden Gebäude einziehen wird. 

8.30 Uhr: Bereits in den letzten Wochen wurden wiederholt Anrufe von falschen Polizeibeamten beim Polizeipräsidium Aalen zur Anzeige gebracht. In dieser Woche musste erneut festgestellt werden, dass der Ostalbkreis, der Rems-Murr-Kreis und der Landkreis Schwäbisch Hall wohl in den Fokus der Betrüger gerückt sind. So wurden beim Polizeipräsidium Aalen in den letzten Tagen jeweils zwischen 30 und 40 Anrufe von falschen Polizeibeamten registriert, informiert das Präsidium in einer Pressemitteilung.

8 Uhr: Wer an der Großbaustelle vorbeifährt, kann unschwer erkennen: Die Arbeiten für den Ausbau der Bundesstraße 29 zwischen Essingen und Aalen sind voll im Gange. Josephine Palatzky, Sprecherin des Regierungspräsidiums (RP), gibt Auskunft.

7.35 Uhr: Einen neuen Höchststand haben die Corona-Zahlen im Ostalbkreis an diesem Donnerstag erreicht. Erstmals seit Beginn der Pandemie gelten laut Angaben des Landratsamts über 1000 Menschen gleichzeitig als infiziert. Es sind genau 1071 und damit 158 mehr als gestern. An den kritischen Fällen in den Kliniken hat sich indes nicht viel verändert. Laut Angaben des DIVI-Intensivbettenregisters gibt es, wie seit einigen Tagen relativ stabil, 17 freie Intensivbetten. Ein Patient muss beatmet werden und elf Personen bekommen eine intensivmedizinische Behandlung. Die Entwicklung im Ostalbkreis in interaktiven Diagrammen.

7 Uhr: Zeigt sich heute schon der erste Schnee? Der Freitag beginn erst noch trüb und örtlich etwas Regen oder oberhalb 600 Meter Schnee - später wird es freundlicher, bei maximal 3 bis 6 Grad. Die Aussichten fürs Wochenende hat Tim Abramowski. 

6.30 Uhr: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) glaubt nicht an ein Weihnachtsfest ohne Corona-Einschränkungen. "Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass die Gottesdienste voll geöffnet sind", sagte der Ministerpräsident im SWR. Er glaube jedoch, dass diese unter den derzeitigen Bedingungen mit den entsprechenden Einschränkungen stattfinden könnten. Kretschmann dämpfte außerdem Erwartungen an einen Winterurlaub während der Weihnachtsferien: "Sicher werden wir dringend empfehlen, keine großen Reisen zu machen, schon gar nicht ins Ausland."

6.10 Uhr: Für den gestrigen Donnerstag war eine Corona-Demonstration in Durlangen vom Gastronomen und Landtagskandidaten für „Wir2020“, Stefan Schmidt, gepalnt. Dieser Aufmarsch wurde seitens des Landratsamtes untersagt mit Bezug auf das Versammlungsgesetz, das besagt, „es ist verboten, öffentlich oder in einer Versammlung Uniformen, Uniformteile oder gleichartige Kleidungsstücke als Ausdruck einer gemeinsamen politischen Gesinnung zu tragen“. Ausschreitungen bei Anti-Corona-Protesten in Berlin beschäftigt auch den Landtag von Baden-Württemberg. Der Geheimdienstausschuss befasst sich in einer Sondersitzung mit den "Querdenkern".

6.07 Uhr: Die Bahn meldet eine Störung an einem Bahnübergang: Auf der Strecke Ulm Hbf - Aalen Hbf zwischen Giengen(Brenz) und Heidenheim. Es kommt zu Verspätungen in beide Richtungen im Regionalverkehr der Deutschen Bahn.

6.03 Uhr: Auf Straßen ist im Ostalbkreis zur aktuellen Stunde alles ruhig. Kommen Sie wie immer gut an Ihr Ziel! 

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wundervollen Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Gmünder Tagespost 20.11.2020 09:00
2771 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy