Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

  • Symbolbild: Pixabay

8.50 Uhr: Zum Schluss noch ein Blick auf die aktuellen Coronazahlen in der Region: Am Mittwoch, 13. Januar, meldet das Landratsamt Ostalb folgende Coronazahlen: 7854 Fälle im Ostalbkreis. Desweiteren wurden 7004 (+57) Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 696 (+17) gemeldet. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 154(+2). Laut dem Stand vom 13. Januar, liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 158 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Die aktuellen Coronazahlen und der Stand der Intensivbetten - die Entwicklung im Ostalbkreis und in Baden-Württemberg in interaktiven Diagrammen.

8.15 Uhr: Bayern erweiterte die Maskenpflicht. Von Montag an muss in Geschäften und im Nahverkehr eine FFP2-Maske getragen werden. Diese schützt im Gegensatz zu den herkömmlichen Masken oder Stofftüchern auch den Träger.

7.45 Uhr: Glückwunsch! Die 21-jährige Jeanine Lang aus Aalen bekommt bei der Jugendfilmpreis-Verleihung Baden-Württemberg die Auszeichnung für die beste schauspielerische Leistung. 

7.15 Uhr: Am Mittwoch wird's wieder bewölkt auf der Ostalb ab dem späten Nachmittag/frühen Abend sind örtlich kurze Schneeschauer möglich. Die Spitzenwerte liegen bei -1 bis +2 Grad. Mehr Infos zum Wetter in Tim's Wetterblog.

6.46 Uhr: Achtung Autofahrer! Auf der B29 Richtung Aalen kam es zwischen Böbingen und Essingen zu einem Unfall. Die Unfallaufnahme läuft. Fahren Sie dort bitte besonders vorsichtig.

6.30 Uhr: In Zeiten von Homeschooling und Homeoffice ist die Online-Plattform "Moodle" unerlässlich. Doch mit Problemen sind viele Schulen am Montag in den Fernunterricht gestartet. Weil zu viele gleichzeitig auf die Lernplattform „Moodle“ zugriffen, machten die Server schlapp. Nun kündigt sich im Aalener Gemeinderat weiterer Streit um die Digitalisierung an Schulen an.

6.10 Uhr: Erstmals in Deutschland ist die Südafrika-Variante B. 1.351 des Coronavirus nachgewiesen worden und zwar im Zollernalbkreis. Das Sozialministerium Baden-Württemberg teilte mit, eine erkrankte Person sei mit ihrer Familie Mitte Dezember von einem längeren Aufenthalt in Südafrika zurückgekehrt, alle hätten sich fünf Tage später testen lassen. "Diese Tests fielen negativ aus",hieß es. Eine Woche später hätten Familienmitglieder milde Krankheitssymptome entwickelt. Mittlerweile seien Corona-Infektionen bei sechs Personen aus drei Haushalten nachgewiesen worden.

6.05 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldet am heutigen Mittwoch bis etwa 9 Uhr eine amtliche Warnung vor Glatteis. Aufgrund von überfrierender Nässe muss örtlich  mit glatten Straßen gerechnet werden. Fahren Sie deshalb besonders vorsichtig. 

6.03 Uhr: Gute Nachrichten für Autofahrer. Die Straßen im Ostalbkreis sind aktuell frei.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Mittwoch. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

© Gmünder Tagespost 13.01.2021 08:50
3056 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy